Thomas Peußer

  Trat für Partei SPD an.

Wahlbezirk: 38 Hassels

 31 Jahre alt

 Online Marketing Berater von Beruf

Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:

Als Vorsitzender der Jusos Düsseldorf habe ich für politische Mehrheiten jenseits der Großen Koalition gekämpft, um unsere Gesellschaft gemeinwohlorientierter und nachhaltiger zu gestalten. Als Sprecher des Rings politischer Jugend konnte ich parteiübergreifend junge Menschen in Düsseldorf für die demokratische Mitarbeit begeistern. Neben meinem politischen Engagement war ich u.a. ehrenamtlich in einer Flüchtlingsunterkunft in Hassels aktiv. Mehr erfährst du hier: www.thomas-peusser.de

Diese drei Vorhaben möchte ich für junge Menschen in Düsseldorf umsetzen:

1

Verkehrswende für Düsseldorf: Bus, Bahn und Fahrrad sind gerade für junge Menschen unverzichtbar und müssen attraktiver und günstiger werden. Ich fordere, dass die Rheinbahn für Kinder und Jugendliche kostenfrei wird! Auch der Ausbau der Radwege muss deutlich stärker vorangetrieben werden, damit Radfahren schneller und sicherer wird. Ich möchte, dass mehr Menschen so freiwillig auf das Auto verzichten und auch die junge Generation noch eine lebenswerte Umwelt in Düsseldorf vorfindet.

2

Trotz historischer Bauinitiative für bezahlbare Wohnungen in den letzten Jahren ist das Wohnen in Düsseldorf noch zu teuer. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass mehr bezahlbare Wohnungen gebaut werden und insbesondere das Azubi-Wohnen weiter gestärkt wird. Auch junge Menschen müssen sich ein Leben in Düsseldorf leisten können!

3

Viele Jugendfreizeiteinrichtungen in Düsseldorf müssen dringend modernisiert werden! An anderen Stellen sind Neubauten erforderlich, um auch Vereinen, Stadtteilprojekten und Initiativen die Möglichkeit zu geben dort Räume zu nutzen. Dafür braucht es eine verbindliche Prioritätenliste im Kinder- und Jugendförderplan und auch Kinder und Jugendliche müssen in den Planungsprozess einbezogen werden.