Marc Wilhelm Held

  Trat für Partei FDP an.

Wahlbezirk: 02 Pempelfort Südost

 43 Jahre alt

 Diplom Kaufmann von Beruf

Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:

Ich habe mich im Individual- und Teamsport engagiert. Es gibt Struktur und lehrt einen gleichzeitig Willen, Ehrgeiz aber auch Demut und Verlässlichkeit. Außerdem galt mein Engagement sehr früh dem Schutz der Freiheit, indem ich mich bereits mit 17 Jahren entschied nach dem Abitur Offizier der Bundeswehr zu werden.

Diese drei Vorhaben möchte ich für junge Menschen in Düsseldorf umsetzen:

1

Ausbau der digitalen Infrastruktur an Schulen – Digitales Lernen darf nicht am Geldbeutel scheitern:

Alle Kinder und Jugendlichen sollen die gleichen Chancen hochwertiger Bildung erhalten. Die digitale Ausstattung sollte im Bedarfsfall bedürftigeren Familien zu Verfügung gestellt werden können, um den Anschluss nicht zu verlieren. Die Bedeutung des persönlichen Fleißes und Engagements darf aber ebenfalls nicht aus dem Fokus genommen werden.
Digilabs“ einrichten, damit Jugendliche ihre Kennt

2

Ausbau der digitalen Infrastruktur an Schulen – Digitales Lernen darf nicht am Geldbeutel scheitern:

Alle Kinder und Jugendlichen sollen die gleichen Chancen hochwertiger Bildung erhalten. Die digitale Ausstattung sollte im Bedarfsfall bedürftigeren Familien zu Verfügung gestellt werden können, um den Anschluss nicht zu verlieren. Die Bedeutung des persönlichen Fleißes und Engagements darf aber ebenfalls nicht aus dem Fokus genommen werden.

3

Konflikt/Streitschlichtungsformate etablieren

Der Umgang -insbesondere in teils anonymisierten sozialen Medien- ist oft sehr rau bis hin zu beleidigend, gewaltverherrlichend und schädlich. Dies wirkt sich auch im persönlichen Umgang untereinander aus; Grenzen sinken. Hier müssen gezielte, hochqualifizierte Angebote geschaffen zu werden, um Kinder und Jugendliche in angemessener Konfliktlösung zu unterstützen.