Lea Kiesow

  Trat für Partei Klimaliste an.

Wahlbezirk: 14 Bilk Mitte

 22 Jahre alt

 Studentin von Beruf

Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:

Das erste Mal, dass ich mich sozial engagiert habe, war als ich mit 18 nach meinem Abitur ein freiwilliges soziales Jahr in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung anfing.
Neben meinem Studium veranstalte ich nun selbst Seminare für den Träger „Internationale Jugendgemeinschaftsdienste“. Da ökologisches Lernen einer der 8 Leitsätze des Trägers ist, versuche ich insbesondere das Thema Nachhaltigkeit den Teilnehmenden in den Seminaren nahe zubringen.

Diese drei Vorhaben möchte ich für junge Menschen in Düsseldorf umsetzen:

1

Mehr politische Mitbestimmung der Jugendlichen, durch ein Wahlrecht ab 14 Jahren, direkte Partizipation durch Jugend-Vollversammlungen und die Erlaubnis für eine Teilnahme an Demonstrationen. Außerdem möchte ich, dass die Worte der Jugendlichen ernstgenommen werden, denn schließlich geht es auch um unsere Zukunft.

2

Mehr politische Mitbestimmung der Jugendlichen, durch ein Wahlrecht ab 14 Jahren, direkte Partizipation durch Jugend-Vollversammlungen und die Erlaubnis für eine Teilnahme an Demonstrationen. Außerdem möchte ich, dass die Worte der Jugendlichen ernstgenommen werden, denn schließlich geht es auch um ihre Zukunft.

3

Das Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz soll an Schulen einen festen Platz finden, durch Projektwochen, Klimaschutz-AGs, Baumpflanzaktionen etc. aber auch durch klimafreundliches Essen in den Mensen und begrünte Schulhöfe und ein kostenfreies Ticket für den ÖPNV