Detlef Richter

  Trat für Partei SPD an.

Wahlbezirk: 25 Rath

 56 Jahre alt

 IT-Systemadministrator von Beruf

Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:

In meiner Jugend war ich über 10 Jahre bei den Falken aktiv und habe über 7 Jahre hinweg eine feste Kinder- später Jugendgruppe geleitet. Ich habe mit ihnen jedes Jahr zusammen mit vielen anderen Falkengruppen am 3wöchigen Sommerzeltlager des Verbandes teilgenommen. Ziel war es, die Entwicklung der Jungen und Mädchen zu selbstbewußten und kritischen Persönlichkeiten zu unterstützen und im Kontakt mit gleichaltrigen eine guten Sozialisierung zu fördern.

Diese drei Vorhaben möchte ich für junge Menschen in Düsseldorf umsetzen:

1

In meinem Wahlkreis in Düsseldorf Rath gehört die Förderung von Jugendarbeit mit zu meinen Schwerpunkten. Rath ist ein bunter Stadtteil, in dem unterschiedliche Bevölkerungsgruppen zusammenleben, die sich in ihrer kulturellen Herkunft, in sozialen Aspekten sowie beim Einkommen der betreffenden Haushalte unterscheiden. Das gute Zusammenleben dieser verschiedenen Gruppen ist eine Stärke des Stadtteils.

2

Auch heute brauchen Kinder und Jugendliche deshalb in Rath Treffpunkte für den Kontakt mit Gleichaltrigen. Deshalb habe ich mich im letzten Jahr über die Eröffnung des neuen Parkour Platzes an der Münsterstraße gefreut. Dieser wird gut angenommen. Als Mitglied das Rates will ich mich für weitere Begegnunsstätten bzw. der Erhaltung der bestehenden einsetzen. Wichtig sind für mich auch Beratungsstellen, an die Jugendliche sich vertrauensvoll wenden können.

3

Aus meiner eigenen Historie heraus steht natürlich auch die Förderung der Jugendverbandsarbeit und des Jugendsports in Düsseldorf auf meiner Agenda. Erhebungen haben in Rath kritische Sozialräume identifiziert, in denen der Zugang für Jugendliche zu Bildung erschwert ist. Diese Situation muss verbessert werden werden. Sinnvoll war in diesem Zusammanhang auch das Projekt „soziale Stadt“. Eine Neuauflage dieser Initiative wäre ein Entwicklungsbeitrag.