Claudia Gelbke-Mößmer

  Trat für Partei Grüne an.

Wahlbezirk: 22 Stockum/Lohausen/Kaiserswerth

 51 Jahre alt

 zzt. Studentin/ ausgebildete Prozessmanagerin von Beruf

Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:

Friedensbewegung sowie Engagement Antiapartheitsbewegung in den 80igern, hauptamtlich über 10 Jahre bei einer Gewerkschaft tätig; Anti-Kriegs- Demos (Golfkriege) und täglich für Gerechtigkeit, Fairness und gegen Unterdrückung.

Diese drei Vorhaben möchte ich für junge Menschen in Düsseldorf umsetzen:

1

Als Elternteil steht natürlich an erster Stelle die Zukunft der Kinder und Jugendlichen für mich.Damit sie eine solche haben, ist es dringend nötig die Rahmenbedingungen zu ändern. Ein weiter so kann nicht die Antwort sein und so muss an vielen Stellen Veränderung erfolgen, vom Klima, über die Verkehrspolitik bis hin zur Arbeitswelt. Die Frage die uns alle trägt: In was für einer Welt werden unsere Kinder leben?

2

Ausbau des Angebots der städtischen Clara-Schumann-Musikschule, damit jedes Kind bei Interesse und Neigung auch wirklich ein Instrument erlernen kann und nicht der Geldbeutel der Eltern entscheidet. Unterstützung der Talentförderung. Aber auch zur Verfügung Stellung von Proberäumen, Angebot von Musik Workshops für Bands, Ausbau der Bandnachwuchsförderung etc.

3

Mehr kostenlose Spiel- Bewegungs- und Erlebnisräume in der Stadt für Kinder und Jugendliche. Auch ohne finanzielles Polster müssen Kinder und Jugendliche ihre Freizeit frei gestalten können und ihren Interessen, Talenten und Neigungen folgen können von Sport über Tanz bis hin zu Kreativarbeit.